Heinz-Peter Röhr
#1
Licht 
Ich möchte euch noch zwei Bücher vorstellen, die mir bei der Bearbeitung meiner Geschichte ein guter Ratgeber waren.

Ich habe inzwischen drei Bücher von Heinz-Peter Röhr gelesen, eins davon habe ich wohl mal verliehen und nicht wiederbekommen, denn ich finde es nicht mehr.

Das erste Buch heißt: Die Kunst, sich wertzuschätzen. Angst und Depression überwinden. Selbstsicherheit gewinnen.

Röhr stellt in diesem Buch "geheime Programme" vor, die bei einem unbewusst ablaufen und das Leben erschweren. Z.B. "Ich bin nicht willkommen" oder "Ich genüge nicht". Diesen Programmen stellt er Gegenprogramme gegenüber, die es einem erleichtern können, diese Gefühle und Programme zu identifizieren und gegenzusteuern. Weiterhin entwirft er "neue, positive Glaubenssätze". Im Zweiten Teil des Buches stellt er verschiedene Persönlichkeiten gegenüber (Depressive Persönlichkeit, narzisstische Persönlichkeit, anhängige Persönlichkeit, usw.) und welche alten Programme dabei ablaufen und welche neuen Programme in Zukunft hilfreich sind. Im letzten Teil des Buches geht es um die Selbstwertanalyse und Selbstwertentwicklung in der Praxis.


Das zweite Buch heißt: Wege aus der Abhängigkeit. Destruktive Beziehungen überwinden. Anhand des Grimm´schen Märchens: "Die Gänsemagd" erklärt er den emotionalen Missbrauch in der Familie.

Insgesamt sind die Bücher von Heinz-Peter Röhr fast immer ein Gewinn und es loht sich, sie zu lesen.

Wege aus der Abhängigkeit

Die Kunst, sich wertzuschätzen
Life is not a matter of holding good cards, but playing a poor hand well. (R.L. Stevenson)
We need never be hopeless, because we can never be irreparably broken. (John Green)
Zitieren
#2
Liebe Lily,
danke für die Erinnerung.

Eins jener Bücher, die mich mit am meisten bewegt und berührt haben stammt ebenfalls von Heinz-Peter Röhr:
"Ich traue meiner Wahrnehmung. Sexueller und emotionaler Missbrauch"

was mich daran besonders berührt hat: Er orientiert sich dabe i auch am Märchen "Allerleihrauh". Jenes Märchen das ich als Kind auf und ab gehört hab und jedes Wort auswendig konnte (Auf hochmoderner langspielplatte).
Der eigenen Wahrnehmung trauen - die ich intuitiv wohl als Kind schon hatte weil ich gerade jenes Märchen "auserwählte" das meinen "Konflikt" wohl so in sich trägt... war sehr spannend.

lg. etoile
Immerhin: Auf jeden Fall wird auch morgen früh die Sonne wieder aufgehen.
Zitieren
#3
Liebe etoile,

ja, genau jenes Buch habe ich verliehen und damals nicht zurück bekommen. Ich fand es auch sehr berührend.

Das Märchen handelt von der Tochter von König und Königin, welches seiner Mutter wie aus dem Gesicht geschnitten ist und als die Königin verstirbt, verliebt sich der Vater in die eigene Tochter (grob skizziert). Daher flüchtet sich die Königstochter in den Wald und macht sich "unansehnlich" in dem sie wie ein Waldmädchen mit Fell bekleidet und Schmutz beschmiert ist, um dieser "Hölle" zu entfliehen.

Das Buch ist im Moment vergriffen und man kann es nur bei Momox (oder ähnlichen Anbietern) gebraucht kaufen.

Liebe Grüße
Lily
Life is not a matter of holding good cards, but playing a poor hand well. (R.L. Stevenson)
We need never be hopeless, because we can never be irreparably broken. (John Green)
Zitieren
#4
Danke ,liebe Lily ,

Du bringst grad richtig frischen Wind mit all deinen Impulsen hier ins Forum
LG
Luna
Zitieren
#5
Danke, Luna. :) :rose:
Life is not a matter of holding good cards, but playing a poor hand well. (R.L. Stevenson)
We need never be hopeless, because we can never be irreparably broken. (John Green)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Buch: Vom Schmerz befreit von Peter A. Levin Betty66 1 4.025 29.12.2015, 11:59
Letzter Beitrag: Celestine