Schluss mit dem Eiertanz, Für Angehörige von Menschen mit BL
#1
Schluss mit dem Eiertanz: Für Angehörige von Menschen mit Borderline (Broschiert)
von Randi Kreger (Autor), Paul T. Mason (Autor), Brigitta Merschmann (Übersetzer)

Die Angehörige Randy Kreger hat zusammen mit dem amerikanischen Psychiater und Borderline-Experten Paul T. Mason das Material für dieses Buch gesammelt und das Buch geschrieben. Mehrere Jahre haben die beiden recherchiert und ausgewertet. Sie haben damit einen hilfreichen Ratgeber für alle möglichen Alltagssituationen geschaffen, der auch für Betroffene sehr lesenswert ist. Es werden Strategien angeboten, mit denen man die Berg- und Talfahrt der Borderline-Gefühlsachterbahn als Angehörige® möglichst ohne eigene Beschädigung überstehen und seinem betroffenen Partner oder Familienmitglied durch Stabilität Unterstützung geben kann. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Partnerschaften. Die darin auftretenden Probleme sind ungeheuer vielschichtig und das Autorenteam ist auf alle denkbaren Situationen eingegangen.

Für Betroffene ist das Buch lesenswert, weil sie hier auch einen Blick darauf werfen können, wie ihre verzweifelten Bemühungen, nicht die Kontrolle und den Partner (die Partnerin) zu verlieren bei Menschen ankommen, denen das Gefühlschaos eines Boderliners fremd ist und die den Sinn der Handlungen deswegen garnicht oder falsch verstehen. Sie lernen praktisch auch die Gefühle ihrer Angehörigen kennen und vielleicht verstehen. [ATTACHMENT NOT FOUND]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ZEN: Versöhnung mit dem inneren Kind von Thich Nhat Hanh ungestyme 4 7.355 22.05.2013, 10:15
Letzter Beitrag: Souldog